Diese Seite drucken

Lob & Kritik

Nachricht 1-5 von 5.
19-02-2013 12:40 Uhr
Wilbrowski ( Berlin )

Wir mussten u.a. neue Aufzugsanlagen mit besonderen Anforderungen in Betrieb nehmen.
Leider erwies es sich so, dass zwischen Planung und Ausführung erhebliche Differenzen auftauchten. Bei der Inbetriebnahme kam es zu den nicht vorher einsehbaren Problemen, insbesondere Brandschutz im Gebäude. Die Probleme standen in aktiver Wechselwirkung zu den realisierten Aufzugsanlagen.
Um die gesetzlichen Auflagen einzuhalten waren erhebliche Anpassungen an den Aufzügen erforderlich. Letztendlich auch eine Frage der zusätzlichen, nicht geplanten Kosten. 
Weder die Aufzugsfirma noch der Planer waren imstande, eine für alle betroffenen Seiten akzeptable Lösung herbeizuführen.   Die Empfehlungen und Vosrschläge die von Hrn. Sielisch vorgetragen wurden, haben unser Projekt in jeder Hinsicht gerettet. Sehr gute Problemanalyse und hervorragende Ableitung von eleganten Lösungen!
 
Kommetnar:
 
Danke. In letzter Zeit stellt man fest, dass bei vielen Bauvorhaben die Kommmunikation zwischen Aufzugsfirma, bauausführender Firma und Planer ein Kommunikationsproblem besteht. Deutlich wird es erst, wenn es dem Ende zu geht und (zusätzliche und notwendige) Leistungen noch erbracht werden müssen, für die bisher keiner "zusatändig" war. Die Geschichte mit dem "Feuerwehraufzug" im Zusammenhang mit dem aktiven Brandschutz in Deutschland ist dafür bezeichnend...   

07-02-2011 10:34 Uhr
Monkebauer ( Berlin / Brandenburg , D )

 

Als Immobilienverwalter haben wir auch Aufzüge im Bestand.

Leider hat es sich in der Vergangenheit so eingeschliffen, dass wir immer  den Aussagen unserer Fachunternehmen vertraut haben. Selbstkritisch betrachtet war es für uns ein teuer bezahlter Fehler.

Bei einem Gespräch mit Herrn Sielisch im Sommer 2010 sind wir sehr ausführlich informiert worden, wie unsere  Aufzugsanlagen optimal betrieben, gewartet und repariert werden können.

Seine sehr pragmatische Hilfe bei einem Vorhaben hat uns 2  sehr bedeutungsvolle Vorteile gebracht:

  1. Es wurde eine Lösung herbeigebracht, die ausschließlich unsere Zielstellung in den Vordergrund stellte. Das ursprüngliche hauseigene Angebot der Service-Firma hat nicht zu 100% unsere Bedürfnisse erfüllen können. Nebeneffekt: Wr hätten uns an das Serviice-Unternhemen wg. dem nicht allgemein zugänglichen Know-how gebunden!
  1. Die Realisierung mit den Vorschlägen und Hinweisen von Komponententechnik war gegenüber dem (technisch-schlechteren) Ursprungsangebot  um rund 50 % günstiger!

Wenn man die verminderten Folgekosten (geringerer Wartungsaufwand / Energieeinsparung) hinzurechnet, dann sind jährliche Einsaprungen bis zu 25 % möglich. Wie gesagt, ohne Abstriche an der Qualität, Zuverlässigkeit  oder unserer Aufgabenstellung! 

Unsere Kunden sind zufrieden - also machen wir weiter!

Danke und viel Erfolg!

Offensichlich wurde Ihnen nicht zu viel versprochen! Auch hier erkennt man, wie die Weritschätzung der Insatndhaltung niicht den gebührenden Platz in der Wirtschaft / Gesellschaft einnnimmt, der ihr eigentlich zusteht. Ich behaupte mal, dass eine kluge Instandhaltung (Strategie), die auch ein Reparieren und Modernisieren zulässt, den besten aktiven Umweltschutz darstellt. Damit verbunden sind nicht nur (regionaler) Arbeitsplatzerhalt sondern auch erhebliche Kostensenkungen.

29-09-2010 10:13 Uhr
Wankowitz

Gegoogelt - und? Gefunden!

Offensichtlich ist die DDR-Technik nicht so schlecht, wie manch einer behauptet. Ich erhalte sehr viele Anfragen zu Reparaturen.Auf der Suche nach E-Teilen hat das bei Komponententechnik reibungslos geklappt. Kurzes Gespräch - hinterher konnten klare Entscheidungen getroffen werden.

Kurz: Ich bin äußerst zufrieden mit Beratung und Lieferungen.  

27-01-2010 16:03 Uhr
Ankelmann ( Raum Magdeburg , D )

Jahrelang haben wir DDR-Ersatzteile für unseren Werkzeugmaschinenpark gesucht. Die meisten Angebote / Lieferungen waren SCHROTT. Entweder waren es (Neu-) Teile mit Produktionsjahr 1988/1989 (!) oder Teile von Ebay und Co, wo manche denken, dass man ausgeschlachtete Elektroteile (Relais, Schütze usw.) als neuwertige Teile verhökern kann.

Bei Ihnen haben wir die Teile erhalten, die wirklich neu und damit zuverlässig sind. Und wenn etwas nicht beschaffbar war, wurde immer mit vernünftigen Alternativen eine schnelle Lösung herbeigeführt.

Herzlichen Dank und weiter viel Erfolg!

Andreas Ankelmann      

20-01-2010 15:40 Uhr
Stoibenbruch ( Berlin , Deutschland )

Wir haben einen Insider-Tip bekommen ´mal auf Ihre Seite zu schauen.

Und der Tip war super! Inhaltlich eine sehr gute Seite! Kein nutzloses und belangloses Zeug, klar strukturiert. Man findet sofort alles an Informationen, was benötigt wird.

Wir haben nach einem sehr anregendem persönlichen Gespräch unsere Fachunternehmen beauftragt sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen. In der Tat, mit einer klugen Instandhaltungsstrategie spart man auch mit "alten"  (unmodernen?) Anlagen eine Menge Geld!

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und werden Sie entsprechend weiterempfeheln!

M. Steinbruch

Anmerkung Komponententechnik: Ja, es haben sich wieder einige Firmen gemeldet, die von unserer Existenz und den Möglichkeiten bisher nichts wussten.


Seite zurück: Kontakt
Seite weiter: Impressum / Hinweise / AGB

Die Seite wurde bisher 3880 mal aufgerufen.